*
Logo-KSF
blockHeaderEditIcon
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon

Konsumkreditgesetz (KKG)

In der Schweiz besteht seit dem 1. Januar 2003 mit dem Bundesgesetz über den Konsumkredit (KKG ; SR 221.214.1) eine landesweit einheitliche Regelung. Bis zu diesem Zeitpunkt waren kantonale Gesetzesbestimmungen in Kraft, die allesamt durch das KKG abgelöst wurden.

Seit 2003 aufgehobene kantonale Bestimmungen

Basel - Stadt

Gesetz über die Gewährung und Vermittlung von Konsumkrediten vom 14.12.1995

Basel - Land

Gesetz über die Gewährung und Vermittlung von Konsumkrediten vom 06.03.1997

Bern

Gesetz über Handel und Gewerbe (HGG) vom 04.11.1992, Verordnung über das Gewähren und Vermitteln von Darlehen und Krediten vom 19.05.1993

Fribourg

Gesetz über die Ausübung des Handels vom 25.09.1997

Genève

Loi sur les prêteurs professionnels les prêts d'argent et l'octroi de crédits du 5 juillet 1958

Neuchâtel

Loi sur la police du commerce (LPC) du 30 septembre 1991

Schaffhausen

Art. 141 EG zum ZGB, Änderung vom 05.09.1994

St. Gallen

Art.189 d EG zum ZGB, Änderung vom 30.11.1995

Zug

Gesetz betr. die Einführung des Schweiz. Obligationenrechts vom 30.06.1938, Revision vom 12.02.1959

Zürich

Art. 212 - 214 EG zum ZGB vom 08.12.1991

Interkantonales Konkordat über Massnahmen zur Bekämpfung von Missbräuchen im Zinswesen vom 08.10.1957

Unterzeichnet von den Kantonen Bern, Fribourg, Genève, Jura, Neuchâtel, Schaffhausen, Waadt, Wallis, Zug

Chronologie des Konsumkreditgesetzes

Mit der Zustimmung zum revidierten Konsumkreditgesetz in der Schlussabstimmung am 23. März 2001 haben die Eidgenössischen Räte ein drei Jahrzehnte zuvor initiiertes Gesetzesvorhaben realisiert. Im Jahre 1971 bereits hatte der liberale Genfer Nationalrat Deonna mit einer Einzelinitiative die Revision des am 1.1.1963 in Kraft getretenen Bundesgesetzes über den Abzahlungs- und Vorauszahlungsvertrag (Art. 226 - 228 OR) gefordert. Rechtssystematische Mängel, insbesondere die fehlende Legaldefinition, hatten dazu geführt, dass die ratio legis des Abzahlungsrechts nur ungenügend durchgesetzt wurde. Das im Zusammenhang mit Swisslex am 1.1.1994 in Kraft getretene Bundesgesetz über den Konsumkredit (KKG) hat die europäischen Vorschriften zum Verbraucherkreditrecht im Sinne eines Minimalstandards in das schweizerische Recht eingeführt. Das seit dem 1. Januar 2003 in Kraft stehende KKG verfolgt die Zielsetzungen: Verbesserung des Schutzes der Konsumenten vor Missbrauch und Vereinheitlichung der Rechtsgrundlagen für Konsumkredite in der ganzen Schweiz.

Meilensteine der Entstehung des geltenden KKG

  • 14. Dezember 1998
    Veröffentlichung des Entwurfs zur Revision des Konsumkreditgesetzes mit Botschaft des Bundesrates (BBL 1999 3155)
  • 22. Juni 1999
    Anträge der Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) Nationalrat
  • 29. September 1999
    Beratung und Beschluss im Plenum des Nationalrats (1. Lesung)
  • 17. August 2000
    Anträge der Kommission WAK Ständerat
  • 26. September 2000
    Beratung und Beschluss im Plenum des Ständerates (1. Lesung)
  • 21. November 2000
    Anträge der Kommission WAK Nationalrat (Differenzbereinigung)
  • 14. Dezember 2000
    Beratung und Beschluss im Plenum des Nationalrates (2. Lesung)
  • 2. Februar 2001
    Anträge der Kommission WAK Ständerat (Differenzbereinigung)
  • 6. März 2001
    Beratung und Beschluss im Plenum des Ständerates (2. Lesung)
  • 6. März 2001
    Anträge der Kommission WAK Nationalrat (Differenzbereinigung)
  • 14. März 2001
    Beratung und Beschluss im Plenum des Nationalrats (Differenzbereinigung)
  • 14. März 2001
    Antrag der Kommission WAK Ständerat (Differenzbereinigung)
  • 20. März 2001
    Beschluss im Plenum des Ständerats (Differenzbereinigung)
  • 23. März 2001
     Schlussabstimmung im Plenum des Nationalrats und Ständerats
  • 3. April 2001
    Veröffentlichung des KKG im Bundesblatt (BBL 2001 1344ff)
  • 12. Juli 2001
    Ablauf der Referendumsfrist
  • 31. Mai 2002
    Veröffentlichung der Verordnung zum KKG (VKKG) und Eröffnung der Vernehmlassung
  • 6. November 2002
    Bundesrat beschliesst Inkraftsetzung von KKG und VKKG (Ausgenommen Art. 4-9) per 1. Januar 2003
  • 1. Januar 2003
    Inkrafttreten des revidierten KKG und der VKKG (Art. 1-3, 10, 11)
  • 1. Januar 2004
    Inkrafttreten der Artikel 4-9 der Verordnung zum KKG
  • 24. November 2005
    Bundesrat beschliesst Inkraftsetzung der revidierten VKKG
  • 1. März 2006
    Inkrafttreten der revidierten Verordnung zum KKG
  • 26. September 2007
    Nationalrat lehnt Pa. Iv. Rossini 06.417 betreffend Revision KKG (u.a. Werbeverbot für Kleinkredite) ab
  • 25. September 2009
    Nationalrat schreibt Mo. Studer 07.3570 betreffend Revision KKG (Werbeverbot für Kleinkredite) ab
  • 18. Juni 2010
    NR Josiane Aubert reicht Pa. Iv. 10.467 Schuldenprävention. Keine Werbung für Kleinkredite ein.
  • 27. September 2011
    Nationalrat gibt Pa. Iv. Aubert Folge
  • 19. Dezember 2011
    Ständerat gibt Pa. Iv. Aubert Folge, Geschäft geht zur Weiterbearbeitung an WAK-N
  • März 2012
    WAK-N setzt dafür eine Subkommission Jugendverschuldung ein
  • 26. Juni 2012
    VSKF und SLV schlagen eine Selbstregulierung der Konsumkreditbranche bezüglich Werbung und Prävention vor und reichen Konventionsentwurf ein
  • 14. Mai 2013
    WAK-N verabschiedet Vorentwurf für eine Revision des KKG (mit Verbot aggressiver Werbung und Selbstregulierung der Konsumkreditbranche)
  • 6. Juni 2013
    Eröffnung Vernehmlassungsverfahren zum Vorentwurf der WAK-N
  • 30. September 2013
    Ablauf Vernehmlassungsfrist
  • 28. Januar 2014
    WAK-N verabschiedet KKG-Revisionsentwurf
  • 8. Mai 2014
    Nationalrat beschliesst über KKG-Revisionsvorlage
  • 11. September 2014
    Ständerat beschliesst über KKG-Revisionsvorlage
  • 5. Dezember 2014
    Bundesrat schlägt Revision von Art. 1 VKKG vor (Neufestsetzung Höchstzinssatz für Konsumkredite: Dreimonats-Libor +10%)
  • 20. März 2015
    Nationalrat und Ständerat nehmen die KKG-Revisionsvorlage nach Differenzbereinigung an
  • 30. März 2015
    Ablauf Vernehmlassungsfrist für Änderung von Art. 1 VKKG
  • 11. Dezember 2015
    Bundesrat beschliesst per 1. Juli 2016 Änderung von Art. 1 VKKG (Neufestsetzung Höchstzinssatz für Konsumkredite: Barkredite Dreimonats-Libor +10%, Kreditkartenschulden Dreimonats-Libor +12%)
  • 1. Januar 2016
    KKG-Revision tritt in Kraft
  • 1. Januar 2016
    Selbstregulierungskonvention des VSKF und des SLV tritt in Kraft
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail